fußball-französisch sprachkurs zur em 2016 in frankreich

Fussball EM 2016 bist du dabei?


Der Fussball EM Pokal wird 2016 in Frankreich überreicht. Ein Gastgeberland, welches uns als direkte Nachbarn eine perfekte EM bescheren wird. Die französischen Stadien sind zwar bei der Sitzplatzanzahl bei weiten nicht so üppig ausgebaut wie unsere deutschen Fussballstadien (Signal Iduna Park mit 80.667 Plätzen, Allianzarena mit 75.000 Plätzen,..), dennoch wird bei allen anstehenden Renovierungsarbeiten auf Qualität und Technik gesetzt.

Hier kriegst du alle Infos, die du zur Fußball Europameisterschaft 2016 brauchst.



Was brauchst es also, damit du die deutsche Fussballmannschaft bei der EM 2016 live erleben und gewinnen siehst?



1. Das Ticket für eines der Stadien:



Lille mit 50.200 Plätzen: Liegt direkt an der belgischen Grenze 332 Km von Köln.



Lyon mit rund 62.000 Plätzen: Gehört schon zu Südfrankreich und ist 626 Km von Stuttgart



Paris mit dem Stadion „Parc des Princes“ (49.000 Plätze) und dem Stadion „Stade de France“ (rund 80.000 Zuschauer): Liegt 618 Kilometer von Stuttgart entfernt.



Monaco mit dem Sportstadion Stade Louis II (nur 18.500 Sitzplätze und Stehplätze): Ganz im Süden von Frankreich 842 Km bis München.



Marseille bietet ein größeres Station das Vélodrome, das für 60.031 Besucher Platz hat: Auch im Süden, 747 Km von Freiburg entfernt.



Reims mit dem „Stade Auguste-Delaune“ für 21.684 Zuschauer: Dies ist auf Höhe Frankfurt und mit dem Auto fährs du nur 432 Km bis zum Ziel.



Der Zeitraum für den Wiederverkauf von EM-Tickets, ist von März bis April 2016. Hier können Fußballtickets gekauft werden, die von anderen Fans gekauft wurden aber aus privaten Gründen nicht genutzt werden. Mehr dazu auf der offiziellen Seite der http://de.uefa.com/uefaeuro/finals/ticketing/index.html.



2. Einen kostenlosen Französisch-Crashkurs mit den wichtigsten Wörtern & Sätzen zur Fußball EM 2016:



Es ist bekannt, dass Franzosen fast ausschließlich bei ihrer Landessprache Französisch bleiben und nicht so schnell auf Englisch oder gar Deutsch umlenken. Du brauchst also französisch Kenntnisse mit wichtigen Floskeln um die EM in Frankreich leichter genießen zu können.



Wie schlimm wäre es wenn du durch mangelnde Sprachkenntnisse in den falschen Bus einsteigen und nicht zum Fußballtadion finden würdest?



Aus diesem Grund haben wir extra eine Französisch-Übersetzerin beauftragt, die diesen 100% kostenfreien Fussball-Sprachcrashkurs für deine Em in Frankreich entwickelt hat. Hier geht’s zum Sprachvideo und dem PDF für deine Fussballmeisterschaft.



3. Eine ausführliche Übersicht mit Spielplan zu allen Spielen & teilnehmenden Mannschaften der Fußball EM 2016 in Frankreich:



4. Die Fussball Em 2016 Ergebnisse auf nur einen Blick:



Alle Ergebnisse sind ab EM-Start 10 Juni 2016 hier auf fussball-franzoesisch.de für dich abrufbar.



Aber welche Mannschaften sind denn nun die Favoriten für die kommende Em in Frankreich?



Deutschland steht als amtierender Weltmeister natürlich ganz oben auf der Liste. Dennoch, wenn wir die letzten Spiele der Deutschen Mannschaft ansehen, dann waren diese nicht mehr so weltmeisterlich. Erinnern wir uns nur an die 1:2 Niederlage gegen die USA im Juni diesen Jahres. Wobei die Gesamtbilanz der DFB Nationalmannschaft doch recht spitze ist und bei der kommenden Fussball EM in Frankreich wieder eine ganz andere Motivation herrschen wird.



Wie steht es also um die Fussballgegner der Nachbarländer?



Spanien ist sicher auch Favorit. Auch wenn die Mannschaft sich nach dem miserablen Ergebnis bei der letzten WM 2014 neu formieren muss. Dieses Mal werden sie wohl über die Vorrunden hinaus kommen.



Frankreich ist als Gastgeberland ebenfalls sehr gut mit dabei. Ob das Zusammenspiel des Weltklasse-Fussballspielers Franck Ribery mit seiner französischen Fussballmannschaft dieses Mal wohl besser klappen wird als noch bei der WM - in der sich Franck sichtlich aufgeregt hatte? Die Motivation und der Heimvorteil ist zumindest groß und nicht um sonst sind die Franzosen in ihrem Land schon mal Weltmeister geworden (1998).



Aber auch Italien, Portugal und die Niederlande haben schon mal abgeräumt. Und wer weiß was es noch für Überraschungen gibt. Wird sich vielleicht sogar noch einmal Griechenland den Fußball EM Pokal holen können?



Auf die Taktik kommt es eben auch an wie Griechenlands Fußballtrainer Otto Rehhagel bei der EM 2004 bewiesen hatte. Und wäre es nicht auch mal schön wenn ein Land wie Tschechien oder Polen den Pokal mit nach Hause nimmt?



Bei den Tipp-Ergebnissen der Sportwetten ist eine solche gewagtere Einschätzung allemal lukrativer. Es steht also noch in den Sternen ob Ronaldo, Neuer, Ribery, Buffon, Robben, Casillas, Rooney oder ein anderer den Pokal mit seiner Fussballmannschaft gewinnen wird.




französisch fußball EM 2016 Sprachkurs

em spielplan 2016 frankreich pdf